Dülkener Herren 40 steigen in der Winterrunde erneut auf

Der frischgebackene Winterrunden-Meister 2018 des Dülkener Tennis-Club


Bereits im letzten Winter konnte das Dülkener Herrenteam der 40er ungeschlagen den Aufstieg in die BK B feiern – doch die Erfolgsstory geht weiter…

Im letzten Medenspiel beim Oppumer TC ging es um den Aufstieg. Nur durch einen deutlichen Auswärtssieg konnte man den 2. Platz in der Tabelle verteidigen und den zweiten Aufstiegsplatz sichern. Somit stand Kapitän Lars Fredrich vor einer fast unlösbaren Aufgabe.

 

Die taktische Aufstellung wurde bis kurz vor Spielbeginn streng geheim gehalten. Im ersten Einzel gewann van Vlorop routiniert sein Spiel, während Fredrich einem Sandplatzspeziallisten der alten Schule gegenüber stand. Im einem umkämpften Match behielt er jedoch die Nerven und sicherte die 2:0 Führung für den DTC.

 

Die darauffolgenden Einzelpartien gewannen Kauth und Giesen souverän. Somit lag das Dülkener Tennisteam vor den Doppelbegegnungen bereits mit 4:0 vorne. Die Ausgangslage für die Doppel war nun klar – es musste noch ein Sieg her, um den Aufstieg perfekt zu machen. Die Spannung war nun deutlich spürbar.

 

Nach starkem Beginn holte das Duo Kauth/van Vlorop den entscheidenden fünften Punkt und ließ das DTC-Team den Aufstieg zu Recht feiern. Zu guter Letzt sorgten Decker/Lück nach schwachem Beginn noch für die Wende im Spiel und setzten furios im Champions Tiebreak den Schlußpunkt. Mit einem 6:0 Auswärtssieg hat nun wahrlich niemand gerechnet!

 

In guter Dülkener Manier wurde feuchtfröhlich bis in die frühen Morgenstunden im Vereinsheim des Oppumer TC der Aufstieg in die BK A gefeiert.

 

Der Vorstand gratuliert Euch Jungs! Tolle Leistung!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2018 Dülkener Tennis-Club e.V.